09621 9112727

Willkommen bei der Fahrschule Karl Kraus

DEIN ZUVERLÄSSIGER UND KOMPETENTER PARTNER RUND UMS THEMA FÜHRERSCHEIN in amberg und umgebung

Hier bekommt ihr einen Einblick in unsere Firma, einen Überblick über unsere Schulungsfahrzeuge sowie über unsere Fahrlehrer/innen. Außerdem erfahrt ihr, wo ihr unsere Filialen finden könnt und wann diese geöffnet sind. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, sich über allgemeine Abläufe in unserer Fahrschule zu informieren.

Neuer Fragenkatalog zum 01.10.2019!

Traditionell wird der zur theoretischen Prüfung relevante Fragenkatalog zum 1. Oktober modifiziert. Es gibt neue Video- und Bildfragen und auch inhaltlich einige Veränderungen. Für alle Schüler mit einem Prüfungstermin ab/nach dem Stichtag gilt... Bitte unbedingt das Update bei Programmstart der Lernsoftware downloaden und installieren. Bei Fragen steht die Zentrale gerne zur Verfügung.

Info der Gemeinde Kümmersbruck

Im Zuge der Baumaßnahmen kommt es am Dorfplatz zu einer Vollsperrung.

Die Anwohner, die Kunden der Metzgerei Schlaffer, Schüler der Fahrschule Karl Kraus und die Patienten des Zahnarztes Dr. Sommer werden aber jederzeit ihr Ziel erreichen.
Zeit: KW 41 – 47 (Sperrung ab Montag 07.10. 2019)

Bauablauf

In der 1. Phase wird die Kreuzung Am Butzenweg / Siedlerstraße gebaut. In der Zeit erfolgt die Zufahrt über die Amberger Straße. Parkplatz auf dem Dorfplatz.
In der 2. Phase erfolgt die Zufahrt über die Siedlerstraße (Hin- und Rückweg). Hier besteht die Möglichkeit einen beschilderten Parkplatz zu nutzen.

Buslinie 9

Die Linie 9 verkehrt wie folgt:
Der Bus wird seine ursprüngliche Route über die Haltestellen Städt. Bauhof, Erlenweg, Birkenweg und Bachweg wiederaufnehmen.

Die Durchfahrt der Porschestraße ist somit nicht mehr nötig.

Für die Haltestelle Dorfplatz kann nach der Einmündung in den Bachweg die Ersatzhaltestelle genutzt werden. Die Haltestelle Bachweg wird stadtauswärts bedient und immer zur Minute :00 und :30 während der Baumaßnahmen angefahren.

Die Fahrstrecke verläuft dann weiter über die Vilstalstraße, Zeilenstraße zur Ersatzhaltestelle Hasenweg. Von hier geht die Fahrt über Am Wäldchen, Zeilenstraße und Vilstalstraße zurück zum ZOB.
Folgende Haltestellen können während dieser Umleitung nicht angefahren werden:

Am Butzenweg - Lilienstraße - Siedlerstraße - Dahlienweg

- Telefonisch in der Bauverwaltung der Gemeinde Kümmersbruck

Tipps und Tricks zu CLICK & LEARN 360° online

Seit Jahren bieten wir unseren Schülern durch den Erwerb der Software "CLICK & LEARN 360° online" (Degener Verlag GmbH) eine hervorragende Möglichkeit, sich auf die theoretische Prüfung vorzubereiten. Die Registrierung erfolgt bereits vorab individuell über uns, bei Fragen zum Lernsystem könnt ihr gerne mit uns in Kontakt treten. Ebenso steht euch die Online-Hilfe unter www.click-learn.de/tipps-und-tricks/ zur Verfügung.

Keine Hemmungen bei Erster Hilfe!

[Quelle Degener] Im Notfall Ruhe bewahren... Nur jeder fünfte Deutsche traue sich zu, eine Unfallstelle zu sichern, um noch weitere kritische Situationen zu verhindern. „Wenn es in einer Notlage auf die eigenen Fähigkeiten ankommt, empfiehlt es sich, erstmal Ruhe zu bewahren. Weitere Infos unter...

https://www.degener.de/2019/09/04/keine-hemmungen-bei-erster-hilfe/

A1 (125er) mit Führerschein Klasse B?

Autofahrer sollen künftig mit ihrem Führerschein auch Leichtkrafträder fahren dürfen. Das sehen Pläne des Bundesverkehrsministeriums vor, über die das Nachrichtenmagazin „Spiegel“ berichtet.

 

Der Zugang zum Motorradfahren soll deutlich erleichtert werden. Nach den Plänen von Bundesverkehrsminister Scheuer, über die der Spiegel berichtet, soll künftig jeder mit seinem Autoführerschein sogenannte Leichtkrafträder fahren dürfen, ohne dafür wie bisher eine zusätzliche Ausbildung und Prüfung absolvieren zu müssen. Als Einstiegshürde seien lediglich einige wenige Übungsstunden vorgesehen [https://www.auto-motor-und-sport.de].

 

Statement der Fahrschule: noch gibt es für uns bzw. interessierte Personen keine konkreten "Anweisungen von oben", ob bzw. wann diese Regelung kommen könnte

Nicht für die Fahrschule, sondern fürs Leben...

Die wichtigsten Erkenntnisse sammeln die Menschen in ihrer Jugend, könnte man etwa das folgende Sprichwort „übersetzen“: Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr. – In Bezug auf die Verkehrssituation in vielen Ländern ist das gar nicht so abwegig. Während in der Fahrschule die aktuellen Verkehrs- und Verhaltensregeln frisch vermittelt werden, gibt es wenig Aussicht auf Einführung einer kontinuierlichen Weiterbildung der Verkehrsteilnehmer. [Blog Degener Verlag]

 

www.degener.de/2019/06/05/nicht-fuer-die-fahrschule-sondern-fuers-leben

weiterbildung

Du bist LKW- oder Busfahrer/in und willst eine Weiterbildung nach BKRFQG besuchen? Für weitere Informationen und Kursbuchung klicke bitte hier!